DE

SIND PASINO-SPIELE SICHER?

+

Bevor ein automatisiertes Geldspiel in unserem Casino angeboten wird, muss es zuerst von einer zugelassenen Behörde überprüft werden. Letztere kann bestätigen, dass bestimmte technische Anforderungen nach schweizerischem Recht eingehalten wurden. Die ESBK erkennt die von spezialisierten Laboren ausgestellten Zertifikate an, wenn sie von einer Organisation akkreditiert wurden, die ein multilaterales Abkommen (MLA) mit einer internationalen Organisation wie dem International Accreditation Forum (IAF) im Bereich der Zertifizierung von Spieleinrichtungen abgeschlossen hat. Jedes auf Pasino.ch angebotene Spiel ist daher von Gaming Labs International (GLI) zertifiziert. Dies garantiert Ihnen ein sicheres und faires Spielumfeld.

WAS BEDEUTET RNG (RANDOM NUMBER GENERATOR)?

+

Online- sowie landbasierte Casinos verwenden ein RNG für Casinospiele, an denen kein Croupier beteiligt ist. Diese RNGs werden in Spielautomaten, aber auch in Roulette-, Blackjack- und Pokerspielen verwendet. Dabei handelt es sich um zufällig generierte Zahlen, Symbole oder Karten, dank denen Spiele auf Zufall basieren können. Es gibt zahlreiche Institutionen, die die Konformität dieser RNG bewerten und die Zuverlässigkeit von Online-Casinospielen analysieren. Bei Pasino.ch sind alle unsere Spiele von Testlabors, die nach schweizerischen Bestimmungen anerkannt sind, sorgfältig getestet und genehmigt worden. Es ist nicht möglich die RNG zu ändern, ohne erneut eine solche Konformitätsbewertungsstelle aufzusuchen und eine Validierung der zuständigen Schweizer Regulierungsbehörde zu bekommen.

WAS HEISST RTP (RETURN TO PLAYER)?

+

Der Begriff RTP ist eine Abkürzung für „Return to Player" (auch oft als House Edge oder Payout percentage bezeichnet) und bezeichnet die Auszahlungsquote. er RTP gibt also an, wieviel Prozent des gesetzten Einsatzes langfristig an den Spieler zurückgehen. Je höher die Auszahlungsquote, desto höher sind die Gewinnchancen.

 

Wenn Sie beispielsweise insgesamt CHF 100 setzen und die Maschine CHF 94 auszahlt, beträgt der RTP (94/100) x 100 = 94 %. Beachten Sie dabei, dass wenn Sie zehn Mal mit je CHF 1 an einem Automaten mit einem RTP von 96 % spielen nicht erwarten sollten, CHF 10 x 96 % = CHF 9,60 zurückzugewinnen. In Wirklichkeit teilt das Spiel die Gewinne in mehrere Gewinne und einige „Jackpots" auf. Zum Beispiel zahlt es einem Spieler 83 an Gewinnen zurück und dem nächsten 91 %. Wenn der nächste Spieler eine hohe Summe gewinnt, kann dieser beispielsweise ein RTP von 143 % gewinnen. Bitte beachten Sie,, dass der Einsatz niemals das Ergebnis der Gewinnkombinationen beeinflusst.

 

Der Betrag Ihres Gewinns ist mit dem Wert Ihres Einsatzes verknüpft. Zum Beispiel: Bei einem Einsatz von CHF 1 hat Ihr Gewinn einen Wert von CHF 10. Bei einem Einsatz von CHF 10 hat dieser einen Wert von CHF 100.

Zahlreiche Casinospiele verwenden dieses Gewinnsystem, um ihren Kunden attraktive Spiele anbieten zu können. Wenn ein Spielautomat seinen Spielern häufiger Gewinne auszahlt, werden dies in der Regel niederigere Beträge sein, aber die Spielzeit wird natürlich dementsprechend länger sein.

Regeln für Spielautomaten

+

Einleitung

Der Spielautomat wurde von Charles August Fey erfunden, einem deutschen Auswanderer, der Ende des 19. Jahrhunderts in die USA immigrierte. Er entwickelte mehrere Prototypen wie ,,Horseshoe" und ,,4/11/44"", bevor er mit dem berühmten ,,Einarmigen Bandit" drei Rollen mit fünf Symbolen: ein Hufeisen, ein Karo, ein Pik, ein Herz und eine Glocke) großen Erfolg hatte. Später, nach dem Ende der Prohibition, wurden Spielautomaten dank der „Card Bell" und ,,Liberty Bell", die komplexere Wahrscheinlichkeiten mit sich brachten, in Casinos in Nevada beliebt.

 

Das Liberty-Modell von August Fey wurde bis in die 1960er Jahre weitergeführt, bevor elektromechanische Spielautomaten in den 80er Jahren auf den Markt kamen, deren übliche Kompositionselemente online übernommen worden sind:

  • 3 bis 5 rotierende Walzen, auf denen verschiedene Symbole angezeigt werden;
  • Ein Eingang für Geld, der in landbasierten Casinos zum Einschieben von Scheinen oder Kreditkarten bestimmt ist, und online durch einen Bereich ersetzt wird, in dem der Einsatz festgelegt wird;
  • Der Hebel, der in Online-Spielautomaten häufig durch einen mit „Spin" oder „Spielen" beschriftetem Knopf ersetzt wird, und mit dem ein Spiel gestartet wird;
  • Ein durch Zufall betriebener Spielmotor, der die Walzen in Drehung bringt, oder ein Online-Zufallszahlengenerator.

 

Schließlich wurden Spielautomaten in den späten 90ern digitalisiert und zur Freude der Spieler in Online-Casinos zugänglich.

 

Ziel des Spiels

Das Prinzip des Spielautomaten ist zufallsbasiert, das heißt die Walzen drehen sich zufallsgesteuert. Um zu gewinnen, muss der Spieler identische Symbole auf einer bestimmten Linie ausrichten und so gewisse Kombinationen erhalten. Auch wenn das Ziel des Spiels bei allen Spielautomaten identisch zu sein scheint, werden Sie schnell eine ganze Welt von Symbolen und Bonusfunktionen entdecken, die für jeden Spieletitel einzigartig sind. Probieren Sie also einige Spiele aus und finden Sie Ihre Lieblingsmaschine.

 

Spielverlauf

Wählen Sie zuerst Ihren Spielautomaten. Einige sind komplexer als andere. Zögern Sie nicht, Ihre Einsätze herabzusetzen oder probieren Sie mehrere Automaten kostenlos aus, um die auf Ihre Wünsche am besten abgestimmte Spielunterhaltung zu finden. Tätigen Sie zum Schluss Ihren Einsatz, rollen Sie die Walzen und sehen Sie ob Sie am Ende des Spiels gewonnen haben.
Jeder Spielautomat zeichnet sich durch eine Nummer, eine gewisse Konfiguration von Spiellinien und bestimmte Gewinnsymbole aus. Denken Sie daran, vor dem Spielen die Regeln der einzelnen Maschinen zu lesen um sich mit der Bedienung der Maschiene vertraut zu machen.

 

Die Gewinne

Auch wenn das Spielprinzip der Spielautomaten relativ zugänglich ist, sind die Gewinnmöglichkeiten sehr unterschiedlich und variieren von Spielautomat zu Spielautomat. Wir können Ihnen zwar deren „allgemeine" Funktionsweise beschreiben, aber es ist wichtig, dass Sie die Regeln Ihres Spielautomaten sorgfältig lesen, um spezifische Spielmechanismen auszumachen. Zögern Sie nicht, das „i"- oder „?"-Symbol zu betätigen bevor Sie Ihr erstes Spiel starten.

Typische Symbole

Auf jeder Walze werden verschiedene Symbole angezeigt, die bei einer bestimmten Ausrichtung oder Kombination zu Gewinnen führt. Die Gewinnsummen hängen von der Linie ab, auf der die passenden Symbole stehen bleiben. Jedes Symbol hat dabei einen bestimmten Wert. Die Kirsche oder die 7 sind große Klassiker, die allen Spielern bekannt sind. Online-Versionen bieten jedoch zahlreiche eigene Symbole an, die zur jeweiligen Spielthematik der Maschinen passen.

Gewinntabelle

Wie gesagt, verfügt jeder Spielautomat über verschiedene Symbole, deren Werte variieren. Je nach Kombination, die Sie erhalten, können Sie mehr oder weniger große Gewinne erzielen. Überprüfen Sie die Gewinntabelle Ihres Spielautomaten im Abschnitt „Hilfe", bevor Sie ein Spiel starten, um herauszufinden, welche Symbole die größten Gewinne mit sich bringen und wie groß Ihre eventuelle Gewinnsumme sein könnte.

Gewinnlinien

Seit der Einführung von Video-Spielautomaten wurden Gewinnlinien immer komplexer. Dabei ist es tatsächlich möglich auf einen Spielautomaten zu treffen, der über 1.000 Gewinnmöglichkeiten anbietet. In einigen Spielen können Sie die Anzahl der Gewinnlinien, auf die Sie setzen möchten, auswählen. Andere hingegen verfügen lediglich über die üblichen Gewinnlinien. Deshalb ist es wichtig, den „Hilfe"-Bereich zu nutzen, um sich mit der Funktionsweise der verschiedenen Gewinnlinien vertraut zu machen und Ihr Spiel an Ihr Budget anzupassen.

Das Wild-Symbol

Während des Spiels können Sie auf das Wild-Symbol treffen, das als Joker betrachtet werden kann. Wenn Ihnen ein Symbol fehlt, um eine Gewinnlinie zu vervollständigen, kann das Wild-Symbol dieses ersetzen. Wenn Ihnen jedoch mehr als ein Symbol fehlt, kann das Wild-Symbol die Kombination nicht vervollständigen. Auch wenn die Symbole auf einer Linie nicht alle gleich sind, hilft Ihnen das Wild-Symbol nicht. Und schließlich kann das Wild-Symbol keine anderen speziellen Symbole, wie beispielsweise den Scatter, ersetzen.

 

Mit der zunehmenden Beliebtheit der Video-Spielmaschinen hat sich auch das Wild-Symbol weiterentwickelt. Gegenwärtig gibt es oft verschiedene Varianten:

  • Gestapelte Wilds oder Stacked Wilds: Diese speziellen Symbole füllen die vertikale Linie vollständig aus (d. h. die ganze Walze).

  • Expansion Wilds oder Expanding Wilds: Diese speziellen Symbole decken normalerweise benachbarte Positionen ab.
  • Fixe Wilds oder Sticky Wilds: Dieses Symbol bleibt je nach Maschine für eine bestimmte Anzahl von Drehungen an seiner Position.

 

Auch hier variieren die Eigenschaften der Wild-Symbole je nach Spiel. Vergessen Sie also nicht, den „Hilfe"-Bereich zu konsultieren, um Enttäuschungen zu vermeiden!

Das Scatter-Symbol

Wenn das Scatter-Symbol auf dem Bildschirm erscheint, gewinnt man häufig Freispiele („free spins") oder es wird ein Minispiel gestartet. Im Allgemeinen benötigen Sie nur 3 bis 5 Scatters, um diesen Bonus zu aktivieren, aber auch das hängt von der Maschine ab, an der Sie spielen. Beachten Sie ebenfalls, dass Scatter-Symbole ihren eigenen Wert haben und Ihnen normale Gewinne bringen können.

Freispiele und Multiplikatoren

Boni, die Freispiele (Free Spins) freischalten, sind in Online-Spielautomaten immer häufiger anzutreffen. In der Regel können Sie die Anzahl der Freispiele sowie den zugehörigen Multiplikator auswählen. Wie der Name schon sagt, vervielfacht der Multiplikator den Gewinn, den Sie in den Freispielen erzielen. Oft gilt, je höher die Anzahl der Freispiele, desto niedriger ist der Wert des Multiplikators. Während eines Freispielbonus können bestimmte Symbole Ihren Multiplikator zusätzlich erhöhen oder weitere Freispiele auslösen. Halten Sie die Augen offen!

Minispiele

Dank der zunehmenden Beliebtheit der Video- und 3D-Spielautomaten sind mit der Zeit die Minispiele entstanden. In diesen animierten Bonusspielen können Sie während des Spiels Ihr Glück in einem separaten Spiel versuchen, was oft schwindelerregende Gewinne bringen kann. Bei den Minispielen kann es sich zum Beispiel um ein sich drehendes Bonus-Rad handeln oder die Chance, auf einem Auswahlbildschirm einen ganz besonders attraktiven Jackpot zu knacken.

 

Unsere Ratschläge

  • Wir empfehlen Ihnen, erstmal mit kostenlosen Spielautomaten zu spielen, bevor Sie mit echtem Geld spielen. Auf diese Weise können Sie die Regeln und Mechanismen des Spiels ausprobieren und sich mit ihnen vertraut machen und ganz nebenbei Spass haben, ohne Verluste zu erleiden.
  • Bevor Sie beginnen, konsultieren Sie die Gewinntabelle sowie die Regeln der Spielautomaten. Diese sind üblicherweise über die mit „Hilfe", „i" oder „? " gekennzeichnete Taste zu erreichen.
  • Setzen Sie auf möglichst viele Gewinnlinien. Wenn Ihr Budget begrenzt ist, reduzieren Sie den Betrag Ihrer Einsätze und erhöhen Sie die Anzahl der Gewinnlinien.
  • Nutzen Sie alle Funktionen der Maschine zu Ihrem Vorteil. Die meisten verfügen über eine Auto-Play-Funktion. Auf diese Weise können Sie Ihre Spiele automatisieren und schneller gewinnen.

Videopoker Regeln

+

Einleitung

Videopoker, ein Spiel das stets solo gespielt wird, erschien in den 1970er Jahren. Obwohl die allerersten Maschinen nicht wirklich auf Geld ausgerichtet waren (einige zahlten mit Süßigkeiten aus!), ist die Begeisterung, die das Spiel erweckte, den Casinos nicht entgangen, sodass es auch schnell übernommen worden ist. Dank der Einführung elektromechanischer Spielautomaten in den 1980er Jahren wurden dem Videopoker zwei neue Funktionen hinzugefügt: die Karten in der ersten Runde zu behalten oder eine zweite Ziehung zu verlangen. Dieses System wird bis heute von Online-Casinos bevorzugt.

Durch die Kombination der Strategie des Pokers und des Zufallsprinzips der Maschinen ist Videopoker zu einem nahezu obligatorischen Unterhaltungselement geworden, ebenso wie Spielautomaten, Blackjack und Roulette.

 

Ziel des Spiels

Videopoker kann als eine maschinelle Variante des geschlossenen oder „Draw" Pokers angesehen werden. Während einer Partie spielt der Spieler gegen die Maschine und muss ein starkes Blatt bilden, um Aussichten auf einen Gewinn zu haben. Sie werden klassische Kartenkombinationen erkennen, von der hohen Karte bis zum Straight Flush.

Videopoker wird in verschiedenen Varianten angeboten, wie Joker's Wild, Double Bonus, Deuces Wild oder Aces and Faces. Jacks or Better hat sich jedoch schnell als das beliebteste Format ausgezeichnet.

Sie werden schnell feststellen, dass es in vielen Videopoker-Spielen eine Joker-Karte gibt, die den Wert einer jeder Karte ersetzen kann. Da Videopoker mit der Welt der Spielautomaten verbunden ist, wird dieser Joker oft auch als „Wild Card" bezeichnet.

 

Spielverlauf

Um ein Videopoker-Spiel zu starten, muss der Spieler erst eine Wette platzieren, um fünf Karten zu erhalten.

Anschliessend muss der Spieler die Karten auswählen, die er behalten möchte, und diejenigen, die er in der Hoffnung, sein Blatt zu verbessern, wechseln möchte. Danach verteilt die Maschine entsprechend der vom Spieler ausgewählten Anzahl von Karten, neue Karten. Basierend auf seinen getroffenen Kombinationen, kann er schließlich Gewinne erzielen.

Je stärker die Hand, desto höher die Auszahlung. Zur Erinnerung, folgen hier nochmal die Pokerkombinationen (vom niedrig bis hoch):

Höchste Karte (High card)

Wenn Sie keine Kombination haben, gilt die Karte in Ihrer Hand, die den höchsten Wert hat.

Ein Paar (One Pair)

Zwei Karten mit demselben Wert. Beispiel:

Zwei Paare (Two Pairs)

Hierbei handelt es sich um zweimal zwei gleichwertige Karten. Beispiel:

Drilling (Three of a Kind)

Ein Drilling besteht aus aus drei gleichwertigen Karten. Beispiel:

Strasse (Straight)

Fünf aufeinander folgenden Karten, die nicht die gleiche Farbe haben. Das As kann entweder als höchste oder als niedrigste Karte zählen. Beispiel:

Farbe (Flush)

Hierbei handelt es sich um fünf beliebige Karten derselben Farbe. Beispiel:

Volles Haus (Full House)

Ein Drilling zusammen mit einem Paar. Beispiel:

Vierling (Four of a Kind)

Ein Vierling sind vier Karten mit dem gleichen Wert. Beispiel:

Straight Flush

Fünf aufeinander folgende Karten derselben Farbe. eispiel:

Flush Royal

Fünf aufeinander folgende Karten derselben Farbe von 10 bis zum Ass. Beispiel:

Double or Nothing

Wenn ein Spieler eine Gewinnkombination hat, hat er in den meisten Videopoker-Varianten zwei Möglichkeiten: sich seine Gewinne auszahlen zu lassen oder versuchen, diese zu verdoppeln. Wenn er sich entscheidet, den Gewinn zu verdoppeln, zeigt die Maschine fünf Karten: vier zugedeckte und eine aufgedeckte Karte. Der Spieler muss dann eine der vier zugedeckten Karten auswählen. Wenn der Wert dieser Karte höher ist als der der offenen Karte, werden seine Gewinne verdoppelt. Andernfalls gehen die Gewinne vollständig verloren. In manchen Spielen darf der Spieler solange versuchen seine Gewinne zu verdoppeln (demselben Spielprinzip folgend), bis er beschließt, sich seine Gewinne auszahlen zu lassen, oder sie verloren gehen.

Übersicht von Varianten

  • Jacks or Better: Um in einem Jacks or Better-Spiel zu gewinnen, müssen Sie mindestens ein Paar Buben in Ihrem Blatt haben.
  • Deuces Wild: Alle Karten mit dem Wert 2 sind Joker. Dies bedeutet, dass die 2 jede beliebige Karte ersetzen kann, um so die stärkste Kombination zu bilden.
  • Joker Poker : In dieser Variante wird dem Spiel eine zusätzliche Karte hinzufügt: der Joker. Dieser kann jede beliebige Karte ersetzen.
  • Aces and Faces: Diese Variante zahlt Kombinationen mit hohen Werten großzügigere Gewinne (insbesondere Vierlinge).

Es gibt zahlreiche Videopoker-Spiele und wie immer empfehlen wir Ihnen, die Regeln Ihres Spiels zu überprüfen, bevor Sie starten.

 

Gewinne

Die Summe der möglichen Gewinne unterscheidet sich erheblich von einer Videopoker-Variante zur anderen. Es ist daher wichtig, in der Gewinntabelle den Hilfe-Bereich zu lesen, um mehr Informationen zu erhalten. Gewinne hängen jedoch meist von der simplen Wahrscheinlichkeit ab, eine gewisse Pokerkombination zu erhalten: Je niedriger diese ist, desto höher ist die Gewinnsumme.

Unsere Ratschläge

Beherrschen Sie Ihre Variante

Analysieren Sie die Gewinntabelle ganz genau Detail, damit Sie die Gewinne und Mechanismen Ihres Spiels gut verstehen. Es gibt nämlich eine Vielzahl von Spielen sowie Gewinnkombinationen, die von der ausgewählten Videopoker-Variante abhängen. Zögern Sie nicht, auf Pasino.ch kostenlos Videopoker zu spielen um sich zuerst mit fiktivem Geld mit unseren Spielen vertraut zu machen.

Geben Sie niedrigeren Einsätzen Vorrang

Wir empfehlen Ihnen in einem Videopoker-Spiel lieber mehrere kleine Wetten zu platzieren. Auch wenn diese Strategie auf den ersten Blick nicht sehr attraktiv erscheint, ist sie langfristig dennoch rentabel.

Auf unserer Website erhältliche Spielautomaten

OFFIZIELL KONZESSIONIERT
IN ZUSAMMENARBEIT MIT
SOZIALE NETZWERKE
SPIELERSCHUTZ